OISE zeichnet sich durch Individualität und eine maßgeschneiderte Lehrtradition aus,

OISE zeichnet sich durch Individualität und eine maßgeschneiderte Lehrtradition aus, die sich ganz nach den Zielen der Sprachschüler richtet.

route

Ich habe Oxford Intensive School of English aus der festen Überzeugung heraus gegründet, dass die umfassende Beherrschung einer Fremdsprache eine Lernbereitschaft erfordert, die von Tutoren unterstützt werden muss. Hohe Ansprüche an alle Kursteilnehmer und individuelle Förderung sind notwendig, um Eloquenz beim Sprechen und Eleganz beim Schreiben zu entwickeln. Der Ehrgeiz, jeder Schüler möge hervorragende Leistungen erzielen, wurde bald zu einem Kernwert von OISE. Ich bin stolz darauf, dass es auch heute noch so ist.

 

Till Gins, Gründer OISE
Unterschrift Till Gins

Die Werte

Jedem Einzelnen ermöglichen, sich zu behaupten und das Beste aus sich zu machen.

Zielgruppen

Ehrgeizige Schüler

Unsere Kurse richten sich an Menschen mit klaren und ehrgeizigen Zielen. Ob Jugendliche oder Berufstätige, ihnen gemein sind die Bereitschaft, die eigenen Kompetenzen zu verbessern, das Streben nach Spitzenleistung ebenso wie die Fähigkeit, alles für die Verwirklichung dieser Ziele zu tun. 

Eloquenz

Besondere Fähigkeiten

Das Sprechen von verständlichem und grammatikalisch korrektem Englisch ist für jedermann machbar. Seltener jedoch wird ein Englisch beherrscht, das es ermöglicht, zu teilen, zu überzeugen und konkrete Ziele zu erreichen. Deshalb macht genau diese Fähigkeit den Unterschied.

Zielsetzung

Überzeugende Ergebnisse

Was auch immer das gesuchte Ziel sein möge - eine festgelegte Frist oder die Herausforderung -, das Wichtigste ist und wird immer das Ergebnis bleiben. Dafür ist intensive, sowohl begleitete als auch individuelle Arbeit der beste Weg. Weit entfernt vom "Sprachtourismus" bietet OISE die Mittel, um seine Ziele zu erreichen.

Erfahrung

Zukunftsorientiertes Lernen

Die Intensität des Lernens, die privilegierte Lernumgebung und die während der Praktika und Sitzungen geknüpften Beziehungen sind allesamt unvergessliche Erinnerungen und Kontakte für die Zukunft.

 

Chronik

Ein Blick in die Vergangenheit

März 1973

Gründung von OISE

Gründung der Oxford Intensive School of English (OISE) in Oxford

signature
1975

Sommerschulen für Jugendliche

Auf vielfachen Wunsch von Eltern, deren Kinder vom pädagogischen Ansatz von OISE profitieren sollen, werden die ersten Sommerschulen ins Leben gerufen.

oise oxford
1977

Einführung des Octorial-Programms

Für Studenten und junge Erwachsene, die sich auf ihre Karriere vorbereiten wollen, wird das Octorial-Programm entwickelt. Die ersten Kurse finden in Bristol statt. Das Octorial-Programm bietet interaktives Arbeiten in Gruppen von maximal 8 Personen, um jedem Teilnehmer zusätzlich Aufmerksamkeit für das Erreichen seiner persönlichen Ziele schenken zu können.

 

oise bristol
1986

Deutschkurse in Deutschland

Um analog zu den Kursen in England in weiteren Ländern Programme einzuführen, bietet OISE Deutschkurse in Deutschland an. Der pädagogische Ansatz ist derselbe; der Unterricht findet in Tutorials und Octorials statt

oise heidelberg
1990

Eröffnung der OISE-Schule in Cambridge

In der neuen OISE-Schule in Cambridge werden Octorial-Programme eingeführt, die Gruppenunterricht mit zusätzlichen Tutorials verbinden.

oise cambridge
1999

Eröffnung der OISE-Schule in Boston

Die Schule in Boston ist der erste Standort von OISE in Nordamerika. Ziel der Schule ist es, den Teilnehmern in Octorial- und Tutorial-Kursen das amerikanische Englisch zu vermitteln.

 

etats-unis
2000

Einführung des Quatorial-Programms

Das Quatorial-Programm wird entworfen und erstmals in Oxford als Ergänzung zu den Tutorial-Kursen angeboten. Dadurch können die Teilnehmer interaktiv lernen und den authentischen Sprachgebrauch üben.

oise segovie
2002

Eröffnung der OISE-Schule in London

Mit der Eröffnung einer Schule im Herzen von London bekommt OISE einen weiteren Standort.

oise londres
2003

Eine Schule in San Francisco

Mit der Einführung von Kursen in San Francisco können die Schüler nun zwischen mehreren Schulen in den USA wählen. Am Anfang bietet die Schule nur Octorial-Programme an. Später kommen Quintorial-Kurse mit maximal 5 Teilnehmern hinzu.

CISL
2006

Einführung von OISE-Kursen in Schottland und Kanada

Die Schule in Schottland mit Sitz in Edinburgh bietet ein mit Tutorials kombiniertes Octorial-Programm an. Es ist für Schüler gedacht, die ein noch intensiveres Programm benötigen. In Kanada werden im Zentrum von Montreal Tutorials zur individuellen Förderung angeboten.

 

edinburgh