Summer School in York

11-13 Jahre & 13-17 Jahre

Die Schüler tauchen während der Sommerferien von morgens bis abends komplett in die englische Sprache ein, um ihren Lernerfolg zu maximieren, sich persönlich und kulturell zu entwickeln und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Neben den offensichtlichen Vorteilen eines Sprachkurses, wie dem flüssigen Sprachgebrauch, konzentriert sich OISE auch darauf, den Schülern die Fähigkeit des kritischen Denkens mit auf den Weg zu geben. Sie sollen eigenständig lernen können und ihren Platz in einer internationalen Gesellschaft finden. Im Unterricht werden daher Themen wie Politik, Journalismus, Theater und Literatur aus diversen Blickwinkeln betrachtet.

In kleinen 8er-Klassen mit homogenem Englischlevel und 23 Unterrichtsstunden (1h à 60 Minuten) können die Sprachschüler von OISE leicht während ihrer Sommerferien Englisch lernen.


Das Programm

23 Wochenstunden

Schlüsselkompetenzen
Die Schüler entwickeln eine Vielzahl an Kompetenzen für den schulischen und außerschulischen Alltag sowie ihr zukünftiges Berufsleben. Behandelt werden beispielsweise kritische Analysefähigkeit, Problemlösungsansätze, Steigerung des Selbstbewusstseins und Kommunikationsfähigkeit. (7h30 pro Woche)

Projektunterricht
Das Projekt bietet die Gelegenheit, kreativ und schöpferisch zu sein sowie in Gruppen zu arbeiten. Diese Kurskomponente fördert damit die Entwicklung von Teamgeist und erlaubt, sich unter Nutzung der englischen Sprache auszuleben. Gemeinsam erstellen und präsentieren die Schüler Projekte, einen Videobericht, Pecha Kucha oder einen Blog zu einem bestimmten Thema.Einen Blogpost über den Projektunterricht "Kunst und Literatur", der 2018 für eine Woche in OISE York stattfand, finden Sie hier. (7h30 pro Woche)

Kulturelles Bewusstsein
Die Schüler entwickeln ein kulturelles Bewusstsein durch die Vielzahl an teilnehmenden Nationen und die angeleitete Nutzung dieses Schatzes an Erfahrungen, Sichtweisen und Wahrnehmungen. Durch einen Vergleich mit Bräuchen und Verhaltensweisen aus dem eigenen Herkunftsland, werden sich die Schüler ihrer eigenen Kultur und Rolle in einem internationalen Gefüge bewusst. Jede Entdeckung der anderen Kultur, Fragen und Präsentationen finden natürlich unter Anwendung der englischen Sprache statt. (2h pro Woche)

Bildungsexkursion
Mittwochnachmittags besuchen die Schüler interessante Orte in der Umgebung der Sprachschule. Dies dient dazu auch die britische Kultur besser kennenzulernen. Ein Ausflugsziel kann z.B. das Fußballmuseum in Manchester sein. Kontrastiert wird das Gelernte dann mit der Rolle von Sport im eigenen Land, ihren internationalen Einfluss auf das Miteinander und Konflikte.

Englisch in seiner Anwendung
Die Teilnehmer analysieren, wie die englische Sprache in Texten oder Videoausschnitten verwendet wurde und erhalten grammatikalische Erklärungen durch den Lehrer. Daraufhin wird das Gelernte im behandelten Kontext erneut angewendet. (6h pro Woche)


Evaluierung des Lernprozesses

Jeder Schüler kann seinen Lernprozess durch ein persönliches Portfolio nachvollziehen. Dies hilft dem Lehrer und Schüler dabei, den Fortschritt zu messen und dadurch ermutigt zu werden. Konkret erfolgt die Evaluierung durch einen Test an jedem Freitag und ein persönliches Gespräch zwischen Lehrer und Schüler, mit hilfreichen Hinweisen für das eigene Lernen. Das Portfolio unterstützt den Teilnehmern damit auch bei der Selbsteinschätzung.


Wozu dient dieses Programm?

Das Summer School Programme in York ermöglicht es den Schülern, ihre Englischkenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Durch kleine Klassen von maximal acht Sprachschülern, ein homogenes Englischlevel und ähnliche Altersgruppen erlaubt dieses Programm, in einer sicheren Umgebung eine ausgeprägte Beherrschung der Sprache zu entwickeln. Diese Sommersprachreise wird für zwei Altersgruppen angeboten, 11 bis 13 und 13 bis 17 Jahre. 13-Jährige können damit selbst entscheiden, ob sie sich eher in einem Sprachkurs mit jüngeren oder mit älteren Schülern wohlfühlen.


Kursdaten im Sommer 2019

York (13-17 Jahre)
Ab dem 30. Juni für 1, 2, 3, 4, 5 oder 6 Wochen.
Ab dem 07. Juli für 1, 2, 3, 4 oder 5 Wochen.
Ab dem 14. Juli für 1, 2, 3 oder 4 Wochen.
Ab dem 21. Juli für 1, 2 oder 3 Wochen.
Ab dem 28. Juli für 1 oder 2 Wochen.

York (11-13 Jahre)
Ab dem 30. Juni für 1, 2, 3 oder 4 Woche.
Ab dem 07. Juli für 1, 2 oder 3 Wochen.
Ab dem 14. Juli für 1 oder 2 Wochen.
Ab dem 21. Juli für 1 Woche.

Kursüberblick

  • Juni/Juli 2019
  • Kurse für 11-13 & 13-17-Jährige
  • 23h à 60 Min. pro Woche
  • 8 Schüler pro Klasse

Wo wird dieses Programm angeboten?


Weitere Kurse


Kursgebühr und Stundenplan



Wo wird dieses Programm angeboten?

Kursgebühr: Summer School in York (11-13 Jahre) - (13-17 Jahre)

Dauer Kursgebühren 2019
1 Woche 1.765 €
2 Wochen 3.350 €
3 Wochen 4.920 €
4 Wochen 6.490 €
5 semaines 8.060 €
6 semaines 9.630 €

In der Kursgebühr sind enthalten: Sprachkurs, persönlicher Arbeitsordner und Kurszertifikat, Unterkunft mit Vollpension, Freizeitaktivitäten, Ganztagsexkursion ab einer Sprachreise von zwei Wochen und der Ankunft- / Abreise-Transfer an den Standardtagen und -zeiten. (Landung am Sonntag vor Kursbeginn zwischen 10:00 und 19:00 Uhr und Abflug am Samstag nach Kursende zwischen 12:00 und 19:00 Uhr am Flughafen London Heathrow, London Gatwick und London Manchester.)

Stundenplan: Sommer School in York, 23h

Montag - Freitag
Projektunterricht - 90 Min
Pause
Schlüsselkompetenzen - 90 Min
Mittagspause
Kulturelles Bewusstsein - 30 Min Exkursion Kulturelles Bewusstsein - 30 Min
Pause Pause
Englisch in seiner Anwendung - 90 Min Englisch in seiner Anwendung - 90 Min
Hausaufgaben
Das Lernen endet nicht am Ende des Unterrichts. Schüler, die sich für die Residenzunterkunft entschieden haben, nehmen in der Schule abends an organisierten Freizeitaktivitäten teil.